Bundespräsident hat Sülfelderin eingeladen

Eine Einladung zum Neujahrsempfang des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue ist eine besondere Ehre für jeden Ehrenamtler in Deutschland. Diese Ehre wurde in diesem Jahr auch einer verdienten Sülfelderin zu Teil. Insgesamt folgten 5 Schleswig-Holsteiner dieser Einladung. Frau Silke Spillner-Kalemba engagiert sich sehr aktiv für alle die Hilfe brauchen und  hat als Initatorin des „Flüchtlings-Helfer-Kreises“ Sülfeld sogar selbst vier eigene Vormundschaften übernommen. Zur Zeit leben rund 50 Flüchtlinge in der Gemeinde Sülfeld. Gemeinsam mit 35 weiteren Sülfeldern koordiniert sie offizielle Termine und hilft im Alltag in der neuen Heimat.

Auch der Kreis Segeberg würdigte diese Leistung bei seinem Neujahrempfang. So wurde Jörn & Elke Holz sowie Siegfried & Heike Huss für ihre ehremamtliche Tätigkeit für Flüchtlinge geehrt.

Wir, die CDU Sülfeld, möchten allen ehrenamtlich tätigen Bürgern auf diesem Weg recht herzlich danken. Für ihr Engagement, ihr Durchhaltevermögen und ihre Behaarlichkeit. Ohne das Ehrenamt würde es kein aktives und lebenswertes Sülfeld geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.