Innenminister Hans-Joachim Grote unterstützt Sülfelder gegen Rechtsextremisten

(Vlnr.) Der Kreistagsabgeordnete Marek Krysiak, Innenminister Hans-Joachim Grote, Gemeindepastor Steffen Paar und Handballobmann Christian Bertram vom SV Sülfeld.

Sülfeld – Am Sonnabend traten die Handballerinnen des SV Sülfeld vor ihrem Liga-Spiel in der Sporthalle mit einer spektakulären Aktion für Offenheit und Toleranz ein. Nach einem Anruf vom Kreistagsabgeordneten Marek Krysiak wurde als Gast Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) gewonnen. Auch der Gemeindepastor Steffen Paar, Landrat Jan Peter Schröder, Bürgermeister Karl-Heinz Wegner und seine Stellvertreterin Doris Pleß sowie der KPV Kreisvorsitzende Uwe Voss nahmen unter den 500 Besuchern  an der Veranstaltung in der randvollen Sülfelder Sporthalle teil. Auch die Gänge waren besetzt. Vor der Tür bekundeten weitere 200 Besucher aus den Kreisen Segeberg und Stormarn ihre Abneigung gegen den Rechtsextremismus.

„Ich selbst und sie alle, die sie hier ihre Schilder hochhalten, wir wollen nicht einmal von ihren Enkelkindern gefragt werden, was habt ihr damals getan? Und wir fragen uns, wenn die AfD und Herr Höcke in Thüringen bei 25% angekommen sind, was ist aus unserer Republik geworden? Der Ministerpräsident hat mich heute noch am Telefon gebeten, ihnen zu danken und sie zu bitten, ihren Weg so weiter zu gehen. Es ist nicht die große Politik. Es ist ihre Aktion hier vor Ort, die mich veranlasst hat, heute hierher zu kommen. Sie machen den Rechtsextremisten klar, dass sie nichts hier in Sülfeld und nichts in Schleswig Holstein verloren haben. Ändert euch“, bekundete der Innenminister im Klartext seine Solidarität und die der gesamten Landesregierung mit den Sülfeldern.

Veröffentlicht unter Allgemein |

KPV Kommunalkongress – Gäste willkommen

Anmeldungen und weitere Informationen hier

https://www.kpv-sh.de/kommunalkongress

Veröffentlicht unter Allgemein |

Innenminister Hans-Joachim Grote kommt nach Sülfeld

Sülfelder setzen Zeichen gegen Rechtsextremisten

Innenminister Hans-Joachim Grote

Sülfeld – Am Sonnabend wollen die Handballerinnen des SV Sülfeld vor ihrem Liga-Spiel in der Sporthalle für Offenheit und Toleranz eintreten. Dabei können sie als Gast Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) begrüßen. Der Innenminister will mit seiner Teilnahme seine Solidarität und die der gesamten Landesregierung zu bekunden.“

Auch Gemeindepastor Steffen Paar will an der Veranstaltung teilnehmen.

Beginn ist um 16.30 Uhr.

Sülfelder Bürger waren mit mit Faustschlägen und Pfefferspray angegriffen worden, als sie Aufkleber von Rechtsradikalen entfernen wollten. Die Täter werden im Umfeld des mehrfach vorbestraften, rechtsextremen Gewalttäters Bernd T. zugeordnet. Der Verfassungsschutz beobachtet die Gruppe.

Veröffentlicht unter Allgemein |